Bücher · Challenge

#readingoutsidethebox

In der letzten Zeit denke ich wieder viel darüber nach, inwieweit wir überhaupt selbstbestimmt Entscheidungen treffen. Mir fällt es zum Beispiel immer wieder schwer mich unvoreingenommen auf Dinge einzulassen und dabei meinem eigenen Bauchgefühl zu vertrauen statt mich an den Meinungen anderer oder anerkannten Kategorien zu orientieren. Ganz besonders aufgefallen ist mir das wieder bei… Weiterlesen #readingoutsidethebox

Advertisements
Bücher · Deutscher Buchpreis · Literatur · Rezensionen

Robert Menasse: Die Hauptstadt #dbp17

Nach Bekanntgabe der Longlist gehörte Die Hauptstadt von Robert Menasse nicht unbedingt zu den Romanen, die ich lesen wollte. Zu konstruiert wirkte die Kollage verschiedenster Figuren in Brüssel auf mich. Erst nach den vielen positiven Stimmen, begann der Roman doch interessant für mich zu werden. Und, was soll ich sagen: Ich habe die Lektüre alles… Weiterlesen Robert Menasse: Die Hauptstadt #dbp17

Bücher · Deutscher Buchpreis · Literatur · Rezensionen

Gerhard Falkner: Romeo oder Julia #dbp17

Der Einstieg in Romeo oder Julia von Gerhard Falkner erfordert Durchhaltevermögen. Zwar werden gleich zu Beginn die seltsamen Vorfälle, die dem Protagonisten Kurt Prinzhorn widerfahren, eingeführt: Der Dichter ist auf einen Kongress in Innsbruck eingeladen und findet, als er vom Frühstück in sein Hotelzimmer zurückkehrt lange, schwarze Haare im Bad vor. Da keine Wertsachen fehlen, scheint… Weiterlesen Gerhard Falkner: Romeo oder Julia #dbp17

Bücher · Deutscher Buchpreis · Literatur · Rezensionen

Sasha Marianna Salzmann: Außer sich #dbp17

Die vor etwas über zwei Wochen verkündete Shortlist enthielt glücklicherweise den Roman, der mich von Anfang an am meisten interessierte: den Debütroman Außer sich der Theaterautorin und Dramaturgin Sasha Marianna Salzmann. Voller Vorfreude schlug ich das auch optisch sehr ansprechende Buch auf und tauchte ein in die Welt von Alissa, genannt Ali. Leider war die… Weiterlesen Sasha Marianna Salzmann: Außer sich #dbp17

Bücher · Deutscher Buchpreis · Literatur · Rezensionen

Birgit Müller-Wieland: Flugschnee #dbp17

Während es bei Mirko Bonné in Lichter als der Tag das Licht war, das den Hauptprotagonisten zurück in die Vergangenheit versetzt hat, ist es in Birgit Müller-Wielands Roman Flugschnee der Schnee, der Erinnerungen auslöst. Diesmal sind es aber eher unterdrückte Erinnerungen, die sich zurück ins Bewusstsein der Figuren drängen. Inwiefern beeinflussen uns die Entscheidungen und… Weiterlesen Birgit Müller-Wieland: Flugschnee #dbp17

Bücher · Deutscher Buchpreis · Literatur · Rezensionen

Monika Helfer: Schau mich an, wenn ich mit dir rede! #dbp17

In diesem Jahr sind fünf österreichische Autoren für den Buchpreis nominiert. Monika Helfer ist seit Jahren eine feste Größe in Österreich, mir war sie wie die meisten der diesjährigen Nominierten nicht bekannt. Diesmal war es nicht das Cover, das mich neugierig gemacht hat, sondern der ungewöhnliche Einstieg des Romans: Eine unpersönliche Erzählerin sitzt in der… Weiterlesen Monika Helfer: Schau mich an, wenn ich mit dir rede! #dbp17

Bücher · Deutscher Buchpreis · Literatur · Rezensionen

Mirko Bonné: Lichter als der Tag #dbp17

Von den zwanzig Titeln der diesjährigen Longlist für den Deutschen Buchpreis habe ich mir nun zuerst den Roman von Mirko Bonné vorgenommen. Und das, obwohl mich Romane über Lebens- und Liebeskrisen von Männern über 50 eigentlich immer eher abgeschreckt haben. Den Nachtzug nach Lissabon von Pascal Mercier zum Beispiel habe ich nach wenigen Seiten abgebrochen.… Weiterlesen Mirko Bonné: Lichter als der Tag #dbp17